Fünf Tipps, was wirklich gegen cellulite hilft

Was kann man gegen Cellulite tun?

Eines vorweg: Fast jede Frau bekommt im Laufe ihres Lebens Cellulite – die eine früher, die andere später. Fakt ist: Mehr als 85 Prozent aller Frauen u?ber 20 kennen das Dellenphänomen am Körper. Doch wenn die Cellulite erst einmal da ist, sind sich alle einig: Die Orangenhaut muss wieder weg.

Cellulite: Woher kommt Orangenhaut?

Und weg muss sie am liebsten so schnell, wie möglich. Fatal: Viele greifen bei der Behandlung von Cellulite erst einmal ganz faul zu Anti-Cellulite-Cremes. „Total unsinnig“, ist sich der Facharzt für Dermatologie Dr. med. Walter Trettel von der Kosmed-Klinik in Hamburg sicher. Was also tun, wenn die Oberschenkel immer delliger werden? Wir hätten da ein paar Tipps, um Cellulite vorzubeugen und sie zu bekämpfen…

Bei einem Artikel zu Cellulite-Tipps erwartest du jetzt wahrscheinlich einen Einstieg à la „Mit Dellen an den Beinen ist es wie bei Autos: Keiner will sie haben.“ So ein Quatsch! Cellulite haben alle Frauen. Also fast. 90 Prozent von uns, um genau zu sein. Wenn dich deine Cellulite aber wirklich stört, findest du hier nützliche Tipps. Ganz wegbekommen wirst du sie damit nicht, solche Versprechen sind unseriös. Aber ein wenig glatter und straffer kann die Haut tatsächlich werden.

#1 Sport-Tipps gegen Orangenhaut: Das hilft wirklich wirklich bei schwachem Bindegewebe

Das A und O gegen Cellulite ist auf jeden Fall Sport. Es ist definitiv das beste Mittel, um Cellulite bekämpfen. Denn Bewegung sorgt zum einen für eine bessere Durchblutung (eine schlechte Durchblutung begünstigt Orangenhaut). Zum anderen wird Fett verbrannt und die Muskulatur unter den Fettzellen trainiert, wodurch das Gewebe straffer und die Cellulite weniger wird. Trotzdem: Von heute auf morgen wird man Cellulite auch mit dem krassesten Workout nicht los. Eine Straffung der Orangenhaut, die durch Fettabbau und Muskelaufbau einhergeht, wird erst ab sechs Wochen Training sichtbar.

Aber Du kannst noch mehr mit Anti-Cellulite reduzierenden Leggings tun, wenn Sie Sport treiben. Anti-Cellulite Kompressions-Leggings machen sogar Sport leicht, daher sollten die meisten Cellulite-Frauen ein Paar professionelle Leggings in Betracht ziehen. Vielleicht wäre 2021 Anti-Cellulite Kompression Leggings mehr nach Ihrem Geschmack?

Entdecken mehr!

Denn HalloBH bringt dir ein neues Designkonzept: Anti-Cellulite Legging

Die Anti-Cellulite-Leggings hilft auch, das Bindegewebe und die oberen Hautschichten zu straffen. Das komprimierte Material ist besonders hilfreich bei der Bekämpfung von Cellulite, da es die Blutzirkulation fördert.

#2 Workout-Tipps: Die besten Anti-Cellulite-Übungen

Je nach Körperfettanteil bieten sich insbesondere für Frauen unterschiedliche Trainingsmethoden an. Wer rund 20 Prozent Körperfett besitzt und an Sport gewöhnt ist, kann direkt mit einem Muskelaufbautraining beginnen. Das bedeutet, dass man Übungen mit voller Power und starken Gewichten ausführt. Wir sollten uns nicht nur auf das Training konzentrieren, sondern auch auf die Professionalität der Trainingsgeräte. Aus diesem Grund entscheiden sich die meisten Frauen für professionelle BHs, Sportanzüge usw., die ihr Krafttraining ergänzen.

Entdecken mehr!

Neueste Methoden im Kampf gegen Cellulite: Super, um Cellulite zu bekämpfen, sind zum Beispiel Übungen wie Lunges oder Ausfallschritte – oder klassische Kniebeugen und Strecksprünge. Auch Pilates-Übungen oder Yoga können helfen. Vergessen Sie nicht, sie auch mit sportskleidung zu tragen, damit Sie Ihren Körper beim Sport nicht beschädigen.

Entdecken mehr!

#3 Diese Ernährung hilft gegen Orangenhaut: Die besten Tipps und Rezepte

Mit Diäten wird man Cellulite nicht wegzaubern können – sie schaden durch radikales Abnehmen oft der Gesundheit mehr, als dass sie nützen. Auch hier heißt das Schlüsselwort wieder Muskelaufbau. So sollte man auf eine ausreichende Eiweißzufuhr achten. Eine vitaminreiche Ernährung kann ebenfalls helfen, Cellulite zu bekämpfen. Zucker und Alkohol schaden den Zellen und hindern den Muskelaufbau. Deshalb sollte man sie ebenfalls streichen oder mindestens reduzieren.

#4 Cellulite-Killer: Massagen, Duschen & Co.

Wenn du dein Workout zusätzlich noch mit einer tiefenwirksamen Massage kombinierst, hast du gute Chancen auf eine Verbesserung des Hautbildes. Massagen regen ebenfalls die Durchblutung des Gewebes an. Am besten hilft eine starke Massage mit dem Handrücken. Am besten eine Faust bilden und mit dem Handrücken am Körper entlangfahren.

Entdecken mehr!

Cellulite, die sich auf die Oberschenkel und das Gesäß konzentriert, kann effektiver gelindert werden, wenn Sie eine gezielte Kompressionshose verwenden, um die peinlichen Flecken zu lindern! Wenn Sie dieses Problem an den Oberschenkeln oder am Gesäß haben, dann brauchen Sie diese Kompressionshosen umso mehr.

#5 Cellulite-Beauty: Das sind die passenden Produkte

Achtung: Anti-Cellulite Leggings allein helfen nicht gegen Cellulite! Das liegt daran, dass sie nicht tief in die Fettzellen der Haut eindringen können. So können Anti-Cellulite-Leggings zusätzlich zu richtiger Bewegung und ausgewogener Ernährung dazu beitragen, das Bindegewebe und die oberen Hautschichten zu straffen. Ihr komprimierendes Material ist besonders nützlich, weil es die Blutzirkulation verbessert. Allerdings sollten Sie wissen: Wenn Sie irgendwann mit dem Sport aufhören und keine Anti-Cellulite-Leggings mehr tragen, werden die Dellen wieder sichtbar.

1 / 3

Entdecken mehr!

Anti-Cellulite-Leggings Professionelle Anti-Cellulite-Rabatte sind auch heute noch erhältlich. Um 18,99 Euro

2 / 3

Kompressionshosen mit Tasche unterstützen den Fettabbau und reduzieren Cellulite und sollen den Körper zur Entgiftung anregen. Um 26,99 Euro

Entdecken mehr!

3 / 3

Entdecken mehr!

Komprimierte Anti-Cellulite-Leggings mit Pushup ermöglichen es, Ihre Haut zu glätten. Um 14,69 Euro

99% DER KUNDEN HABEN SICH AUCH DIESE ANGESEHEN

ANDERE BLOGS ZUM THEMA SEHEN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.